Lost Coin Zen Düsseldorf

Gertje Heuser, Volker Jung und Chris Ella Dick
© Andreas Lautz 2019.

Die Düsseldorfer Lost Coin Gruppe trifft sich wöchentlich zur Zazen Meditation und zum Austausch.

Neben Sitzmeditation und Gehmeditation (Kinhin) bieten wir im Rahmen dieser Treffen Einführungen in Zazen, Eins-Zu-Eins-Unterweisungen mit Assistenzlehrern (private interview) und Koan-Praxis an.

Wir beschließen den Abend mit gemeinsamem Textstudium bei einer Tasse Tee.

In regelmäßigen Abständen organisieren wir Zen Tage (Zazenkai) und vermitteln auf Wunsch die Teilnahme an Zen Wochen (Sesshin).

Wenn Du Interesse an der Teilnahme oder an einer Einführung hast, schreibe uns bitte eine Email an kontakt (at) lostcoinzen (punkt) de.

Personen

Volker Jung

Volker Joen Jung, Deshi, Jahrgang 1968. 1997 wurde er Zen-Schüler in der White Plum Asangha. Seit 2006 ist Daniel Doen Silberberg, Roshi, sein Lehrer. 2010 erhielt Volker Jung die Mönchsweihe (Shukke-Tokudo) von Doen Roshi, 2013 durchlief er die Hauptmönch-Zeremonie (Shusso-Hossen-Shiki). 2017 empfing er Hoshi, wodurch er Assistenzlehrer (Deshi) der Lost Coin Linie wurde. Volker Joen Jung hat Humanmedizin studiert und war zunächst als Klinikarzt tätig. Er ist verheiratet und wie seine Ehefrau als Psychotherapeut in eigener Praxis niedergelassen. Neben der Zen-Praxis gilt seine Leidenschaft besonders der Aquarellmalerei und dem Aikido.

Gertje Heuser

Gertje Jien Heuser, Jahrgang 1968, begann 2004 ihre Zen-Praxis und ist seit 2008 Schülerin von Daniel Doen Silberberg, Roshi. Wie auch Volker Joen Jung erhielt sie 2010 von Doen Roshi die Mönchsweihe (Shukke-Tokudo) und durchlief 2013 die Hauptmönch-Zeremonie (Shusso-Hossen-Shiki). Nach einer Ausbildung zur Buchhändlerin und anschließender Tätigkeit im Buchhandel absolvierte Gertje Jien Heuser das Studium zur Diplom-Rechtspflegerin (FH). Sie ist in der Justizverwaltung tätig. Ihr besonderes Interesse gilt dem Reisen und dem Kochen.

Chris Ella Dick

Chris Ella Enrin Dick, geboren 1971, kam 2006 zur Zenpraxis. Seit 2008 ist sie Schülerin von Doen Roshi. Sie erhielt die Mönchsweihe im Jahr 2014 und durchlief die Shusso-Hossen-Zeremonie 2017. Chris Ella Dick hat Philosophie, Ethnologie und italienische Literaturwissenschaft studiert und als Übersetzerin und Herausgeberin philosophischer Bücher gearbeitet. Inzwischen arbeitet sie als Illustratorin, Kinderbuchautorin und Comiczeichnerin. Auch in der Freizeit gilt ihr Interesse dem Zeichnen und der Farbe – sie verlässt das Haus manchmal ohne Schlüssel, aber nie ohne Stift und Skizzenbuch. Sie ist seit 1997 verheiratet.