Lost Coin Zen

Lost Coin Zen Stempel

Lost Coin Zen wurde von Daniel Doen Silberberg, Roshi, als moderner und westlicher Zen-Weg gegründet, der in direkter Nachfolge des klassischen japanischen Zen-Buddhismus steht. Lost Coin Zen widmet sich aktiv der Kunst und den Wissenschaften.

Lost Coin Zen ist ein internationales Netzwerk von Praktizierenden und kein „Zentrum“. Aktuell gibt es in mehreren Städten feste Gruppen (u.a. San Francisco, Salt Lake City und Düsseldorf) mit lokalen Angeboten.

Durch die Nutzung von Videokonferenzen, E-Mails und des Study Center stehen wir in einem regelmäßigen Austausch untereinander. Unsere Mitglieder treffen sich mehrmals jährlich persönlich in Workshops, Seminaren und Meditationswochen in den USA und Europa.

Neben der traditionellen Zen-Praxis mit Meditation, Koan-Studium und persönlicher Anleitung durch einen Lehrer, konzentriert sich Lost Coin Zen auf das tägliche Leben als Quelle spiritueller Praxis und persönlicher Entwicklung. Zu diesen alltäglichen Bereichen gehören insbesondere Beruf, Beziehungen und Familie, aber auch Kunst, Kultur und Wissenschaft.

Ziel von Lost Coin Zen ist es, Praktizierenden dabei zu helfen, ihr Leben in ganzheitlicher und integrativer Weise zu leben. Im Unterschied zu einem klösterlichen Weg soll der unmittelbar gelebte Alltag in einer westlichen Welt als spirituelle Quelle dienen.

Der Fokus von Lost Coin Zen liegt darin, zu sehen, wer wir wirklich sind und den Zenweg zu praktizieren, der in ein tiefes Verständnis der Wirklichkeit und in Wertschätzung für unser Leben führt.